Neue Veranstaltungsreihe: Satelliten-Symposien der NRW-Chirurgen

Mit den "Satelliten-Symposien der NRW-Chirurgen"  wurde eine neue Veranstatltungsreihe ins Leben gerufen.

Die Idee:

In dieser Veranstaltungsreihe sollen aktuelle Themen der Gesundheitspolitik und Krankenhausökonomie aus dem Blickwinkel der Chirurgie diskutiert werden. Hochkarätige Referenten geben mit ihrem Spezialwissen interessante Einblicke in Themengebiete, die oft im klinischen Alltag zu kurz kommen - uns jedoch alle betreffen. Wir NRW-Chirurgen sollten gemeinsam gut informiert sein - auch auf dem Gebiet der Ökonomie und Gesundheitspolitik!

Nur so können wir gemeinsam die Zukunft der Chirurgie in NRW gestalten!

Das Angebot:

Die Satelliten-Symposien finden in NRW an unterschiedlichen Orten in den drei Regionen: Ostwestfalen-Lippe/Rhein/Ruhr statt, so dass keine langen Anfahrtswege enstehen.

Der Zeitaufwand soll überschaubar sein und die Atmosphäre familiär und freundschaftlich! Deshalb planen wir die Veranstaltungen in den frühen Abendstunden und bieten einen kleinen Imbiss an. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Zerftifizierung bei der Ärztekammer ist beantragt.

Zielgruppe sind primär Leitende Ärzte und Ärztinenn bzw. Oberärztinnen und Oberärzte - aber auch  interessierte Kolleginnen und Kollegen anderer Berufsgruppen sind herzlich wilkommen. 

Termine:

Folgende Satelliten-Symposien sind geplant:

1. Ostwestfalen-Lippe-Symposium
17.Juni 2015, 18:30 Uhr in Bielefeld „Hochleistungsmedizin: high risk - high cost - high safety"

1. Rhein-Symposium
18.Juni 2015, 18:30 Uhr in Leverkusen „Modernisierung der Krankenhausplanung - Was bringt die Zukunft?“

1. Ruhr-Symposium
18.August 2015, 18:30 Uhr in Bochum „Was bringt das Krankenhaus-Rating?“